COMING SOON: geplanter Lieferstart 01.10.

Rezepte

SPINAT-RÖLLCHEN-SPIESSE MIT STÜHRK FEINSTER LACHS, GERÄUCHERT

Picknickzeit! Was eignet sich da besser als diese herzhaften Spieße mit aromatischem Räucherlachs, cremigem Dillfrischkäse und köstlichem Spinatpfannkuchen?

ZUTATEN

SPINATPFANNKUCHEN

DILL-FRISCHKÄSE-CREME

SPIESSE

ZUBEREITUNG

Für den Pfannkuchenteig den Spinat zusammen mit der Milch fein pürieren. Butter schmelzen. Ei verquirlen, Salz, Zucker und Mehl dazu geben und zu einer homogenen Masse (ohne Klümpchen) verrühren. Butter einrühren, dann Milch unter ständigem Rühren langsam dazu gießen. Teig mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank stehen und quellen lassen.

 

Dill waschen und trocken schütteln, dann fein hacken. Frischkäse mit Joghurt, Mayo, Honig und Limettensaft glatt rühren. Limettenabrieb und fein gehackten Dill unterrühren. Dann mit Salz und Pfeffer und eventuell mehr Limettensaft abschmecken. Bis zur Verwendung kalt stellen.

 

Teig zu zwei Pfannkuchen backen. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte des Teiges in die Pfanne geben und etwa 3 Minuten auf mittlerer Hitze ausbacken, dann wenden und von der anderen Seite nochmals 2-3 Minuten zu Ende backen. Pfannkuchen heraus nehmen und abkühlen lassen, zweiten Pfannkuchen ebenso backen.

Salatgurke waschen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Avocado von Kern und Schale befreien, in Stücke schneiden und mit Limettensaft beträufeln.

 

Pfannkuchen dünn mit Creme bestreichen, jeweils mit einer Lage Lachs belegen. Pfannkuchen fest aufrollen. Mit einem scharfen Messer in jeweils 6 Röllchen schneiden. Dabei die Enden abschneiden. Röllchen abwechselnd mit Gurkenstreifen und Avocadostückchen aufspießen – Siehe Fotos. Bis zum Servieren kalt stellen. Auf Rucola, Blattspinat und Dill anrichten und mit zusätzlichem Lachs, übriger Dill-Frischkäse-Creme zum Dippen und Limettenspalten servieren.

 

Dieses Rezept ist von feiertäglich.

Follow @StuehrkDelikatessen

Weitere Rezepte findest du auch auf Pinterest:

Weitere LECKERE REZEPTE

Noch mehr Inspiration, Saison-spezifische Rezepte, Neuheiten und Tipps frisch aus der Küche.

Schon gewusst?

Wie gesund ist er wirklich?

Neben reichlich Gemüse, Obst sowie (Vollkorn-)Getreide, gehört auch Fisch zu einer gesunden, ausgewogenen Ernährung. Lachs und Co. sollen ein bis zwei Mal pro Woche auf dem Speiseplan stehen – das empfiehlt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Denn ein regelmäßiger Fischverzehr sorgt nicht nur für die Aufnahme wichtiger Mineralstoffe und Spurenelemente, sondern auch hochwertiger Eiweiße. Er kann auch das Risiko eines tödlichen Herzinfarktes, ischämischen Schlaganfalls und Fettstoffwechselstörungen mindern. Mitverantwortlich für diese positiven Effekte sind vermutlich die langkettigen Omega-3-Fettsäuren, die in (fettem) Fisch zahlreich enthalten sind.

Nach oben scrollen